musik


Seitdem ich denken und fühlen, kann bin ich von Musik tief bewegt. Auf meinem ganz eigenem musikalischen Weg habe ich viele Instrumente erforscht. Meine Stimme, die Obertöne, das Didgeridoo, die Sansula, das Hang, sind gepaart mit Gitarre und Percussion meine Instrumente für viele Konzerte und Performances geworden.
ZURÜCK

musiktherapie

Mein Verständnis von Musiktherapie ist, ein heilendes Medium zu schaffen, in dem aktiv oder rezeptiv ein Prozess gestaltet und begleitet wird. Dieser Individuelle Prozess ist eine Möglichkeit durch Klang, Rhythmik und Ausdruck der Stimme in die eigene Kraft zu kommen, das auszudrücken, was auf der Sprachebene nicht geht. Töne und Klänge sind unsere Seelensprache und sehr kraftvoll. Sie erinnern uns im wahrsten Sinne des Wortes an unser Inneres, unser Core, den Kern. 

Mein Studium der Musiktherapie, die Begegnung mit Professor Oruc Güvenc, Sufi Lehrer und letzter verbleibender Wissensträger der altorientalischen Musiktherapie und nicht zu letzt mein eigener Weg, sind heute wichtige Bestandteile meiner Arbeit.